17.05.2021
Be in Motion
Keine Kommentare

 Alle Vorbereitungen sind abgeschlossen:

PCR-Test ✅

Test Ergebnis = negativ ✅

Digitale Einreise Erklärung ✅

Dokumente im Hotel ausgedruckt ✅

Rucksack gepackt ✅

 Es kann losgehen. 

Um 06:30 geht es mit dem Taxi zum Flughafen Santiago. Überraschenderweise wird mein Rucksack, nicht wie im Ticket als Handgepäck ausgeschrieben, mit eingecheckt. Ich schaffe es gerade noch die Powerbank aus meinem Rucksack zu holen, dann muss er auch schon verpackt aufs Band. Ansonsten verläuft alles reibungslos und um 09:15 Uhr startet der Flieger nach Madrid. 

In Madrid habe ich einige Stunden Aufenthalt, bis es dann schließlich um 16:00 Uhr zum Boarding geht. Um 16:40 Uhr fliege ich von Madrid nach Düsseldorf. Es geht nach 7 Wochen zurück in meine Heimat.... 

❤️ Dankbarkeit 🙏 

Ich bin sehr dankbar dafür, dass es in Zeiten von Corona möglich war die Via de la Plata wandern zu können. Voller Dankbarkeit blicke ich zurück auf eine wundervolle und unberührte Natur, die ich erleben durfte. 

Sehr dankbar bin ich allen Begegnungen auf der gesamten Via de la Plata. Allen voran meinem Pilgerfreund Wim, der mit seiner großartigen holländischen Art,  Probleme zu Lösungen gemacht hat. 

Ich danke meiner Familie, die mich immer unterstützt und bei Laune gehalten hat. Auch wenn es hieß, in den Bergen ist es kalt und es könnte schneien. Dann bekam ich von zu Hause den Rat: „Ja, Mama, da musst du jetzt durch!“ „Wenn du etwas anfängst, dann bringst du es auch zu Ende!“

Bedanken möchte ich mich bei allen, die mich virtuell begleitet haben und mich in jeglicher Form unterstützt und immer an mich geglaubt haben. 

❤️❤️ Muchas Gracias 🙏🙏

Druckversion Druckversion | Sitemap
© be in Motion